· 

Steak- und Bierverkostung

Ich habe aus unserem letzten Urlaub ein paar Flaschen Bier zum Verköstigen mitgebracht und mein Bro Dennis hat ein schönes Sortiment Fleisch bestellt.
(Text und Bild kann Werbung enthalten)
Das Bier war ein bunter Mix von unserer Lieblings-Insel Texel, darunter aber auch einfach noch 2-3 Flaschen von denen mir das Etikett gefallen hat.
Damit wir das mit dem Bier schon mal klären: Kauft nie ein Bier weil euch das Etikett gefällt!
Die 2-3 besagten Flaschen waren echt nicht zu genießen, die anderen waren echt lecker.
Kommen wir zu dem Fleisch, das waren folgende Stücke:
Büffel- Rib Eye Steak.
American Beef Nackensteak.
Txogitxu Rumpsteak. (Alte Kuh)
Txogitxu Gallego Filet Mignon. (Alte Kuh)

Alle Stücke wurden scharf angegrillt und dann indirekt weiter gegrillt bis zu einer Kerntemperatur von 52-54 Grad.
Gegessen haben wir das Fleisch mit gegrilltem Feta, Zwiebeln, Tomaten und Peperoni.
Alle Fleischstücke waren von hervorragender Qualität, aber es gab trotzdem Unterschiede.
Nun unsere Wertung:
Platz 4, Büffel Rib Eye Steak.
Platz 3, American Beef Nacken Steak.
Platz 2, Txogitxu Rumpsteak.
Und zu recht auf Platz 1, Txogitxu Filet.
Bewertet haben wir mit unseren Frauen und waren uns alle einig.
Das „Alte Kuh Filet“ ist so zart und geschmacksintensiv, echt der Wahnsinn, es ist jeden Cent wert.
Das war das beste Fleisch, das ich je gegessen habe und wir alle haben auch schon das hochgepriesenen Wagyu Kobe gegessen.
Wenn ihr mal was richtig gutes Essen wollt, kauft euch ein Stück Txogitxu Filet, ihr werdet es nicht bereuen.
😉😜.