Artikel mit dem Tag "beefbox"



Rezepte · 20. Januar 2020
Heute kam wieder richtig gutes Wagyu Fleisch vom Niederrhein in die neue E-Beefbox. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Ich hatte von https://www.philipps-wagyu.net/ ein Stück Ribeye und einen Denver-Cut. Diese kamen gesalzen in die vorgeheizte Beefbox, oben angeknuspert und dann etwas tiefer bei weniger Temperatur auf ca. 53-55 Grad Kerntemperatur gezogen. Nachher etwas „GrilltPfeffer“ drauf😜. Beide Stücke waren saulecker, das Denver war einen Hauch besser. Dazu gab es...
Outdoorküche Grills · 19. Januar 2020
Es war soweit, ich habe die E-Beefbox das erste Mal getestet. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Und ich bin angenehm überrascht, dass man auch mit Strom im Oberhitzegrill sehr gute Ergebnisse erzielen kann. Die Bedienung ist total einfach: Grad einstellen, wenn gewollt noch den Timer und los. Die Temperatur ist echt schnell hoch gefahren 👍🏻. Ich habe nicht nachgemessen aber es wird wirklich heiß innen, laut Anzeige locker 850 Grad. Und außen bleibt die Box kühl, ich konnte...
Outdoorküche Grills · 14. Januar 2020
Heute ist die nigelnagelneue E-Beefbox bei mir angekommen. Sie war super gut verpackt und wurde direkt ausgepackt und begutachtet. Sieht alles sehr gut und wertig aus. Man muss auch nur die seitlichen Führungsschienen mittels 4 Schräubchen befestigten und kann dann direkt los legen. Ich freue mich schon damit zu grillen. Das werde ich mir für das Wochenende aufheben und dann schöne Stücke Wagyu darauf zubereiten. Natürlich werde ich zeitnah davon berichten und euch mehr Bilder...
Rezepte · 11. August 2019
Es gab wieder Pizza aus dem Oberhitzegrill. Nichts Spektakuläres, war aber lecker. Wir hatten noch Pizzateig und Pulled Beef im Gefrierfach, also beides aufgetaut und los.
Rezepte · 07. Juli 2019
Mein Bro Dennis hatte schon mal eine Beefbox Twin und hat diese upgegradet auf eine Beefbox Twin 2.0. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Dann musste sie natürlich eingeweiht werden, dazu gab es Irisches Roastbeef, US Rinderfilet und ein Dry Aged Rinderkotelett. Als Beilage haben wir etwas Feta Käse mit roten Zwiebeln, Peperoni, Grillgewürz und Öl angegrillt. Das Fleisch ist super geworden und war außen schön knusprig und innen butterzart. Der Feta war auch sehr lecker 😋. Aber seht...
Rezepte · 16. Juni 2019
Roastbeef aus dem Oberhitzegrill ist ja schon der Knaller, aber mit Fritten aus dem Smoker, wird es zum Gedicht. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Frittenlove.de hat mir ja letztens ein paar Probe-Beutel zugeschickt, wovon wir ja schon ein paar gemacht haben und begeistert waren. Dieses mal standen zur Wahl: Kartoffelrösti-Fritten und Kichererbsen-Fritten. Mit den Fritten ist es ganz einfach, Smoker oder Grill auf 180–200 Grad einpendeln und die gefroren Fritten reinlegen. (Ich benutze...
Rezepte · 15. Juni 2019
Pfingsten war es wieder soweit, ein paar Freunde kamen zu Besuch und ich habe sie begrillt. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Als Vorspeise gab es Lachsforelle, gewürzt mit der Wetter-Wirtschaft von Der kleine Bergmann. Zubereitet habe ich sie im Pelletsmoker von Pirategrills, welcher 140 Grad und die Rauchstufe 1 hatte. Dazu habe ich gegrillte Romana-Salatherzen a la „Weber-Grillkurs“ gemacht. Die Herzen in der Hälfte längs aufschneiden, waschen und mit Olivenöl beträufeln. Auf...
Rezepte · 25. März 2019
Ein Flanksteak aus dem Oberhitzegrill, wer kann da schon nein sagen? Ich nicht! Das Flanksteak wurde gesalzen und im Oberhitzegrill gegrillt. Als Beilage gab es Tomate-Mozzarella mit Balsamico-Crema und Basilikum, das brauche ich wohl nicht näher erläutern. Außerdem gab es ein Rote Bete Carpaccio und dafür braucht ihr Folgendes: 500g Rote Beten geschält und gekocht. 200g Feta. 80g Walnusskerne. 1 Handvoll Basilikumblätter. 3-4 EL dunkler Aceto Balsamico. Salz, Pfeffer. 1 TL körniger...
Rezepte · 25. März 2019
Ich habe mal wieder den Oberhitzegrill angeworfen. (Kann Werbung enthalten) Dieses mal kam Roastbeef und ein Stück Chuck Flap Edge- Teppanyaki-Cut Wet-Aged von #Oberpfalzbeef zum Einsatz. Roastbeef ist ja schon ein richtig leckeres Stück Fleisch, aber das Chuck Flap Edge war eine ganz andere Hausnummer. Ich war von dem Geschmack echt überwältigt. Die Kerntemperatur war bei beiden Stücken 54 Grad und dass es eine geile Kruste war, muss ich doch wohl nicht extra erwähnen oder? Dazu haben...