Rezepte

Rezepte · 11. Januar 2021
Hier ist der zweite Teil unserer Verköstigung. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Nun gab es 2 T-Bone 🥩 Steaks und etwas Duroc Karrée. Ich muss eins direkt vorweg sagen, wir haben es nicht mehr geschafft von dem Duroc Bilder zu machen als es fertig war🍻😂. Aber die anderen Bilder sehen dafür um so besser aus 😉. Beide Stücke wurden kurz vorher gesalzen und scharf angegrillt und dann indirekt auf Kerntemperatur gebracht. Die T-Bones waren auch sehr lecker und sehr zu empfehlen....
Rezepte · 04. Januar 2021
Hier eine ganz schnelle Nummer ! Wraps mit dem was da ist 😜. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Ich hatte noch etwas Fleisch von dem Spanferkel in der Truhe und das sollte jetzt auch mal weg. Also Wraps gekauft und ein paar Sachen zusammen gerührt. Zutaten: Wraps. Zucchini. Baumspinat. Spanferkel. Gorgonzola. Bis auf die Wraps haben wir alles in einer Pfanne erhitzt, bis alles eine homogene Masse war. Die Wraps kamen kurz in die Mikrowelle! Die Masse wurde dann in die Wraps gerollt....
Rezepte · 26. Dezember 2020
Was ein Hammer-Geschmack vom Fleisch, aber bei so super Stücken kein Wunder. Ein Ribeye vom Wagyu Rind und ein Stück Hüfte von einem 23 Jahre alten Highland Cattle Rind . (Text und Bild kann Werbung enthalten) Das Wagyu ist von Philipps Wagyu aus Neukirchen-Vluyn und das Highland Cattle von einem Züchter aus Hamm. Beide Stücke habe ich auf dem Gasgrill gemacht, kurz vorher etwas Salz drauf gegeben und erst direkt und dann indirekt auf 53 Grad Kerntemperatur gebracht. Das Fleisch war auf...
Rezepte · 21. Dezember 2020
Pork Jerky im Teriyaki Style, hatte ich so auch noch nie. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Und so einfach ging es: 1200g Schweinerouladen klein schneiden und 4 Esslöffel Teriyaki Sauce und 4 Esslöffel Teriyaki Rub/Gewürz einkneten. Nun noch 5-6 Esslöffel Sesam hinzufügen und das Ganze abgedeckt im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag ausgebreitet in den Dörrautomat (Dörte😜) legen und bei 55-60 Grad trocknen lassen. Nach 8-10 Stunden sollte es fertig sein, ich...
Rezepte · 15. Dezember 2020
Als Erstes vorweg, das ist alles nicht draußen am Grill entstanden. Ich wollte es euch aber trotzdem nicht vorenthalten! (Text und Bild kann Werbung enthalten) Mein jüngster Sohn (4) hat am Sonntag auf dem WDR eine Kochsendungen gesehen, wo Risotto gekocht wurde und sagte, „Mama, das müssen wir auch mal kochen“. Kurz die Vorräte kontrolliert und festgestellt, ist alles da für ein Risotto! Zutaten: 200-250 g Risotto Reis. 1l Brühe. Etwas Weißwein. Butter. Knoblauch. 1-2 Stangen Lauch....
Rezepte · 12. Dezember 2020
Hier habe ich mal schnell einen leckeren Aufschnitt für die nächste Zeit gemacht, Rinderbraten! (Text und Bild kann Werbung enthalten) Ich habe ein schönes Stück Rinderbraten gekauft und habe ihn mit Violet-Dust von der BBQ Company eingerieben. Den Pelletsmoker von Pirategrills habe ich auf 120 Grad vorgeheizt und das Fleisch für gute 4 Stunden bei Rauchstufe 1 gesmokt. Bei einer Kerntemperatur von 68-70 Grad habe ich den Braten rausgenommen und abkühlen lassen. Nun aufgeschnitten und...
Rezepte · 12. Dezember 2020
Schinken selber machen ist echt gar nicht so schwer, aber unheimlich lecker. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Dieses Mal habe ich etwas experimentiert. Zutaten pro Kilogramm Fleisch: 40g Nitrit-Pökelsalz. 1 Teelöffel Rohr-Zucker. 1 Esslöffel Wacholderbeeren, gemörsert. 1 Teelöffel Pfeffer. Dieses kam pro Stück dann dazu: 3-4 Teelöffel Habaneros. oder 5 Knoblauchzehen. Ich habe es ganz bewusst einfach gehalten und habe nur wenige Gewürze genommen, weil ich wissen wollte ob die...
Rezepte · 05. Dezember 2020
Jetzt wird es saulecker! (Text und Bild kann Werbung enthalten) Die Zutaten: 1,5kg Gehacktes, halb & halb. 3 Packungen Bacon. 1 Romanesco. Reibekäse, in diesem Fall der leckere Bergkäse von Ferdl’s Kaeskear. 1 Zwiebel gewürfelt. BBQ Rub, hier habe ich O.F.A. von KlausGrillt benutzt (4-5 Esslöffel). Etwas Remoulade, wir hatten Lejo Joli Remoulade von Black BBQ. Das Gehackte habe ich mit kleinen Zwiebelwürfeln und dem Rub vermischt und in 5 gleich große Stücke aufgeteilt. Nun 4...
Rezepte · 05. Dezember 2020
Was soll ich zu diesen ausgelösten Hähnchen-Oberkeulensteaks noch schreiben? Außer dass wir sie lieben! (Text und Bild kann Werbung enthalten) Fakt ist, diese Steaks haben nun einen Stammplatz in unserer Tiefkühltruhe. Sie sind ja fertig mariniert und im Wasserbad schnell aufgetaut. Dann einfach im Grill kross zubereiten und mit einer Beilage genießen. Hier war die Beilage, Reis mit Gemüse. 😜 Wenn ihr vom Niederrhein seid, fahrt mal nach Issum und besucht die Firma Ridder, direkt an...
Rezepte · 05. Dezember 2020
Es ist nichts wildes, nur ein Mittagessen, aber immer wieder lecker. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Roastbeef ist eigentlich immer in der Kühltruhe und wenn wir mal Lust darauf haben, wird es aufgetaut und kommt auf den Grill. Dieses Mal auf den Gasgrill von Tenneker. Schön heiß gegrillt bis zu einer Kerntemperatur von 53-54 Grad. Aufgeschnitten, etwas Grilltpfeffer drüber, fertig. Dazu etwas Reis und einen Gurken-Feta Salat. Mehr braucht es doch gar nicht, für ein lecker Essen...

Mehr anzeigen