· 

Bacon-Hack-Vulkane

Bacon-Hack-Vulkane

Ich habe folgendes verwendet-

ca. 1400-1500g Rindergehacktes.
2 Paprika.
1 kl. Zucchini.
1 Dose Champions.
1 Zwiebel.
Grillgewürz (ich hatte O.F.A. Von Klausgrillt).
Reibekäse.
4 Packungen Bacon.

Und so habe ich es gemacht:
Zucchini und die Paprika und eine halbe Zwiebel klein schneiden und mit etwas Kräuterbutter in der Pfanne anschwitzen.
Die Pilze gut abtropfen lassen und ebenfalls mit einer halben Zwiebel und etwas Kräuterbutter anschwitzen.
(Ich habe es nur getrennt in die Pfanne getan weil meine Frau keine Pilze mag)
Die Füllung kann man auch ändern, je nach Lust und Laune.
Ich habe diese Sachen einen Abend vorher gemacht und kalt gestellt.
Nun geht es ans Fleisch, eine halbe Zwiebel richtig schön klein schneiden und mit 5-6 Esslöffel Rub ins Fleisch einkneten.
1-2 Stunden ziehen lassen.
Das Gehackte in gleich große Stücke aufteilen und mit Hilfe von einer Dose, einem Becher oder so zu einen Vulkan formen.
Unsere Füllung etwas Reibekäse zugeben und in die Vulkane füllen.
Jetzt mit dem Bacon einen Stern auslegen und den gefüllten Vulkan mittig drauf stellen und den Bacon nach oben klappen.
Das alles in die indirekte Grillzone stellen und bis zu einer Kerntemperatur von ca 70 Grad grillen.
Wahlweise kann man es auch etwas räuchern.
Kurz von Ende noch Reibekäse oben drauf und schmelzen lassen.
Viel Spaß und guten Appetit 😉👍🏻

Kommentar schreiben

Kommentare: 0