Artikel mit dem Tag "Beef"



Rezepte · 14. Juli 2021
Der örtliche Metzger von Den Burg (Texel) hat auch schönes Fleisch. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Hier haben wir 2 Ribeye Steaks und 2 Specklappen mitgenommen. Und auch im Urlaub braucht man einen guten Grill, gutes Fleisch und ein gutes Bier 🍺 😜. Die Steaks habe ich nur kurz vorher gesalzen und den Speck mit meinem Gewürz (Club Powder) bearbeitet. Der Enders Urban macht echt einen tollen Job. Das Fleisch war super lecker, dazu kam noch etwas Ofengemüse, dazu mehr im...
29. Mai 2021
So ein Flanksteak geht auch immer oder? (Text und Bild kann Werbung enthalten) Erst recht mit so einem leckeren Nudelsalat. Das Steak ist schön heiß gegrillt worden, bis zu einer Kerntemperatur von 54 Grad. Das Fleisch war auf den Punkt perfekt. Mein Highlight war der Nudelsalat, hier das Rezept dazu. Zutaten: 250g Nudeln 1 kleine Dose Oliven 1/2-1 Glas getrocknete Tomaten 1 Tütchen Pinienkerne 2 Lauchzwiebeln Eine Handvoll Rucola Salz, Pfeffer Zubereitung: Die Nudeln kochen, aber nicht zu...
Rezepte · 15. Mai 2021
Hier was leckeres aus dem Dutch Oven, Ananas-Curry-Rindfleisch Schmortopf. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Das Rezept ist nicht von mir, sondern aus der guten „Dutch Oven Fibel“, leicht abgewandelt! Folgende Zutaten habe ich benutzt: 1,5 kg Rindfleisch. 3 Zwiebeln. 1 Ananas. 2 rote Paprika. Olivenöl. Salz und Pfeffer. Currypulver. Safran. Knoblauch-Flocken. Etwas Habanero! Die Zwiebeln und die Ananas schälen und klein schneiden. Die Paprika waschen und klein schneiden. Das Fleisch...
Rezepte · 15. Mai 2021
Hier kommt mein erstes Jerky mit den Gewürzen vom Bremergewürzhandel. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Der Bremergewürzhandel hat mir ein Testpaket zukommen lassen und ich habe es nun ausprobiert. Ich habe so zusammen gemischt: 1 Teelöffel Rosen-Paprika. 1 Teelöffel Bunter Pfeffer. 1 Teelöffel Knoblauch-Flocken. 1 Teelöffel Rohrroh-Zucker. 1 Teelöffel Paprika Edelsüß. 1/2 Teelöffel Chili Salz. 1/2 Teelöffel Harissa. Das habe ich alles im Mixer vermengt/zerkleinert! Nun mit...
Rezepte · 21. März 2021
Zwiebelschmortopf aus dem Dutch Oven. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Wir hatten noch etwas Rinderschmorfleisch und etwas Wagyuschmorfleisch und da habe ich mein Dutch Oven Kochbuch durchsucht. Und das ist dabei raus gekommen: Zutaten: 1 kg Rinderbraten. (Ich hatte ein Stück Wagyu Schmorstück von Philipps Wagyu und ein Stück normalen Schmorbraten) 4-5 Zwiebeln. 2-4 Esslöffel Olivenöl (Greekfire). 1/2 Teelöffel Zimt. 1/2 Teelöffel gemahlene Nelken. 4-5 Knoblauchzehen. 3-4...
Rezepte · 13. März 2021
Hier wurde einfach gegrillt was gefällt. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Es war ein Tomahawk, ein T-Bone, etwas Entrecôte, Spareribs und etwas Karrée vom Duroc Schwein. Alles wurde unter der Einnahme von diversen Hopfenkaltschalen 🍻gegrillt, heiß angegrillt und dann indirekt weiter gegart. Vorher etwas Salz drauf und gut. Es war sehr köstlich und schmackhaft. Mehr kann ich dazu gar nicht sagen, ist ja auch nichts spektakuläres dabei, habe ich ja auch schon ganz oft gemacht. Ich...
Rezepte · 22. Februar 2021
Ribeye Entrecôte, dieses Mal ohne Knoblauch! (Text und Bild kann Werbung enthalten) Ich hatte ja noch die andere Hälfte von dem 2,5kg Stück und das habe ich hier als Steaks aufgeschnitten. Die Handhabe war ganz einfach, kurz vor dem Grillen etwas gesalzen und dann erst direkt, dann indirekt gegrillt. Bis zu einer Kerntemperatur von 53-54 Grad. Das Fleisch war auf den Punkt und super zart . Köstlich🤤! Der Oberknaller waren aber die Bergkäse Frikadellen die wir dazu gegessen haben. Dazu...
Rezepte · 11. Januar 2021
Hier ist der zweite Teil unserer Verköstigung. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Nun gab es 2 T-Bone 🥩 Steaks und etwas Duroc Karrée. Ich muss eins direkt vorweg sagen, wir haben es nicht mehr geschafft von dem Duroc Bilder zu machen als es fertig war🍻😂. Aber die anderen Bilder sehen dafür um so besser aus 😉. Beide Stücke wurden kurz vorher gesalzen und scharf angegrillt und dann indirekt auf Kerntemperatur gebracht. Die T-Bones waren auch sehr lecker und sehr zu empfehlen....
Rezepte · 10. November 2020
Köfte Jerky ! Auch dafür kam mein Rub zum Einsatz. Und es hat sich gelohnt. Die Idee ist schon länger in meinem Kopf gewesen, nun habe ich es probiert. Ich habe gut 1,2 kg Rinderrouladen genommen und in Stücke geschnitten. Jetzt einen kleinen Schluck Teriyaki Sauce (2-3 Esslöffel) und 5-6 Esslöffel von dem Köfte à la Sons Rub, zu dem Fleisch geben und sehr gut durchkneten. Das Ganze mindestens über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Am nächsten Morgen habe ich alles in den...
Aktuelles · 21. September 2020
Nachbarschaftshilfe kann ich😜. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Die Nachbarn meiner Schwiegereltern haben gefragt, ob ich ihnen nicht mal zeigen könnte, was man so alles auf ihrem Grill machen könnte. Bei so Sachen bin ich ja meistens der erste der „hier“ schreit😂, gibt ja was zu essen. Es wurde zubereitet: Tomahawk & Porterhouse Steak mit Süßkartoffeln. Burger mit Bacon und Spiegelei. Lamm mit Griechischem Gemüse vom Blech. Es war noch ein Desset geplant, welches aber...

Mehr anzeigen