┬á┬Ě┬á

Kartoffelgratin mit W├╝rstchen und Putensteaks

Und schon wieder grillen, naja, im Urlaub habe ich ja Zeit ­čśë­čśé.
(Text und Bild kann Werbung enthalten)
Dieses Mal Putensteaks und marinierte Geflügelwürstchen, dazu ein Kartoffelgratin. 
Die Putensteaks hat die Schwiegermutter mitgebracht und die W├╝rstchen sind aus dem hiesigen Jumbo.
┬áVon den W├╝rstchen habe ich ja schon oft berichtet, wir finden sie einfach lecker­čĹŹ­čĆ╗.
Alles direkt auf dem Enders gegrillt bis zur gewünschten Farbe. 
Das Kartoffelgratin war der Knaller, jeder der mich kennt kann best├Ątigen das ich nicht gerne Kartoffeln esse, egal in welcher Form, aber ich muss mich der Mehrheit manchmal beugen ­čśé.

Zutaten:
Kartoffeln 
Tomaten
Porree
3 Eier 
Milch
K├Ąse
Gew├╝rze und Kr├Ąuter ┬á

Zubereitung:
Die Kartoffeln wurden gesch├Ąlt und in Scheiben geschnitten. Die Tomaten und den Porree ebenfalls in Scheiben schneiden. Diese 3 Zutaten reihenweise abwechselnd in eine Auflaufform schichten.
Die Eier mit einem Schluck Milch den Gew├╝rzen und den Kr├Ąutern vermengen. Wir haben Salz, Pfeffer und Kr├Ąuter der Provence verwendet weil das gerade zur Hand war.
Die Menge ├╝ber das Gem├╝se geben und K├Ąse dar├╝ber geben. Wir haben Bergk├Ąse genommen.
So kam es für ca. 1 Stunde, bei 160 Grad, in den Backofen. 
Mir hat das Kartoffelgratin so gut geschmeckt, toll.
Guten Appetit ­čśő.