Artikel mit dem Tag "Jerky"



Rezepte · 19. Juli 2020
Beef Jerky mit Maggi Geschmack, ich liebe es. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Ich hatte noch 1 kg dünn geschnittene (3mm) Rinderrouladen da und wollte unbedingt mal wieder Jerky machen. Ich habe das Fleisch über Nacht aufgetaut und in Streifen geschnitten. Nun einen guten Schluck Maggi Würze drüber und gut durchkneten. Deckel drauf und bis zum nächsten Morgen im Kühlschrank durchziehen lassen. Jetzt kam alles in die „Dörte“ Den Dörrautomat habe ich auf 62-63 Grad und 8...
Rezepte · 09. Januar 2020
Hier mal wieder was neues, Pork Jerky im Gyros Style! Ich habe 1kg dünn geschnittene Schweinerouladen genommen. In Streifen geschnitten. Diese mit 2-3 Esslöffel Gyros Gewürz, 1 Teelöffel Pfeffer und 1-2 Esslöffel Knoblauchöl durchgeknetet. Alles über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen! Nun alles in die „Dörte“ und bei 60 Grad 8-9 Stunden trocknen lassen. Bei der Hälfte der Zeit die Etagen von oben nach unten tauschen. Was soll ich sagen, es ist super gelungen und schmeckt...
Rezepte · 27. August 2019
Ich bin ja schon bekannt für meine verrückten Ideen, aber nun werden mich viele für bekloppt halten😂, egal. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Es soll ja Leute geben, die so wie ich auch, Maggi-Würze mögen (ich könnte es sogar trinken 😂😜). Für all diejenigen habe ich hier den geilsten Snack überhaupt, Pork Jerky im Maggi Style! Und es geht so einfach- Ich habe 1kg Schweinerouladen (dünngeschnitten) genommen und in Streifen geschnitten. Das Fleisch in einen Zip-Beutel...
Rezepte · 19. April 2019
Ich habe ja schon einige Kilo an Fleisch zu Jerky verarbeitet und immer im Dörrautomat (Dörte), aber da ich ja jetzt leihweise einen Pelletsmoker von der Firma #pirategrills hier habe, der runterfährt bis 66-70 Grad, kam mir sofort die Idee, da Jerky drin zu machen. Dieses Mal wieder #porkjerky mit Sesam. (Text und Bild enthält Werbung) Also los und beim MdV Christoph schöne Schweinerouladen in 3mm Stärke gekauft. Die habe ich dann über Nacht in Teriyaki-Sauce, „Red-Rub“ von der BBQ...
Rezepte · 28. Februar 2019
Dieses Mal habe ich eine ganz andere Variante vom Jerky gemacht und zwar aus Bacon. (Bild und Text enthält Werbung) Ich habe mir vom Metzger des Vertrauens Bacon in 3mm Streifen schneiden lassen. Es war wirklich super Ware. Ich habe mich entschieden die Hälfte von dem 1,5kg Bacon, mit dem „#blue“ Rub von der #bbqcompany und etwas Sesamöl zu würzen. (über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen) Die andere Hälfte habe ich pur gelassen. Nun kam das Ganze in den Dörrautomat (Dörte),...
Rezepte · 28. Januar 2019
Für den Skiurlaub musste natürlich Pork Jerky her, also dünngeschnittene Schweinerouladen aus der Truhe geholt und los. In Bild und Text kann man Werbung erkennen ❗️ Das Rezept gibt es hier schon, deswegen eine kurz Version. Sesam anrösten, Fleisch trocken tupfen, Fleisch in steifen schneiden. 3 Esslöffel O.F.A. Rub von #klausgrillt, 3 Esslöffel 9 Pfeffer Symphonie von #ankerkraut, 5-6 Esslöffel Sesam und 2 Esslöffel Teriyaki Sauce, in das Fleisch einmassieren und über Nacht im...
Rezepte · 03. Dezember 2018
Pork Jerky mit Sesam ❗️Dieser Text kann Werbung enthalten ❗️ Zutaten: 1,5 kg Schweinerouladen (3mm). 4 Esslöffel Mama‘s Finest von #mamaspices . 3 Teelöffel Steak Sensation von @mamaspices . 5-6 Esslöffel Sesam. 2-3 Esslöffel Sesamöl. Mehr braucht es nicht für geiles Jerky. Und so einfach geht es: Die Rouladen beim Metzger des Vertrauens schön dünn schneiden lassen (ich lasse sie immer auf 3mm) und in Streifen schneiden. Den Sesam in der Pfanne anrösten. Nun die Gewürze und...
Rezepte · 02. November 2018
Ich habe mal wieder Lust gehabt etwas Beef Jerky in der Dörte zu machen. Also schnell 1kg Rinderrouladen in 3mm besorgt und alles in Stücke geschnitten. ❗️Werbung ❗️ Nun habe ich es mit 2 Esslöffeln Teriyaki Sauce und 3 Esslöffeln Hot Mama von #mamaspices gewürzt und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Am nächsten Morgen noch mit etwas Knoblauchöl beträufelt und durchgeknetet. Dann ging es in den Dörrautomat (Dörte)😜 für 8 Stunden bei 65 Grad. Heraus kam ein...
Rezepte · 21. August 2018
Beef & Pork Jerky Ich habe mal wieder die Dörte angeworfen und 2 verschiedene Jerkys gemacht. Hier das Pork Jerky: 1,1 kg Schweinerouladen 3mm. 2 Esslöffel Sesamöl. 3 Esslöffel Sesam. 3 Esslöffel O.F.A. Rub von #klausgrillt. 1 Teelöffel Pfeffer. Das Fleisch quer zur Faser in Streifen schneiden .Den Sesam in einer Pfanne anrösten und abkühlen lassen. Nun alle Gewürze/Zutaten zum Fleisch geben und richtig gut durchkneten. Über Nacht (8-12 Stunden) im Kühlschrank durchziehen lassen....