Artikel mit dem Tag "Gyros"



Rezepte · 16. November 2020
Schichtfleisch im Gyros Style, habe ich ja schon sehr oft gemacht, deswegen hier nur die kurze Anleitung. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Man braucht, Bacon, Schweinenacken, Zwiebeln, Paprika, Feta und ein gutes Gyros Gewürz. Den Dutch Oven mit Bacon auslegen, das Gemüse klein schneiden und den Nacken in 1-1,5 cm dicke Scheiben schneiden und würzen. Nun den Dopf hochkant stellen und immer abwechselnd befüllen. Nacken-Zwiebeln-Paprika-Feta-Bacon-Nacken-Zwiebeln-........................
Rezepte · 25. Mai 2020
Pulled Pork muss nicht immer ewig dauern, hier kommt eine 3 Stunden Variante. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Speed Pulled Gyros! Zutaten- Schweinenacken. 2 Paprika. 2 Zwiebeln. Gyros Rub. Etwas Backpapier/ButcherPaper und Alufolie. Zuerst den Nacken mit dem Rub einreiben und einvakuumieren und mindestens über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Am nächsten Tag habe ich den Pelletsmoker auf 200 Grad vorgeheizt und das Fleisch für 1,5 Stunden in den Rauch gelegt. In der Zwischenzeit...
Rezepte · 06. März 2020
Das ist die 2. Wurst, die wir letztens gemacht haben. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Die Zutaten sind etwas anders. 1,5 kg Schweinenacken, 1,5 kg Schweinebauch, 1 Packung Feta, 1 Paprika, Gyros Gewürz. Das zu wolfende Fleisch wurde vorher mit ca. 5-8 Esslöffel Rub gewürzt und dann durch den Fleischwolf gejagt. Dann den Feta und die Paprika schön klein schneiden und dem Gehackten beigeben und sehr gut durchkneten. Das Brät nun in den Abfüller geben und ohne Luft in den Saitling...
Rezepte · 12. Januar 2020
Auch dieses Jahr im Skiurlaub wurde wieder Schichtfleisch gemacht. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Das Rezept ist ja schon ganz oft bei mir zu finden, deswegen die Kurzversion. Es kam Folgendes zum Einsatz: 3-3,5 kg Schweinenacken. 2 Paprika. 2 Zwiebeln. 2 Packungen Feta. ca. 700g Bacon. und etwas Gyros Gewürz. Paprika, Zwiebeln und Feta klein (in Streifen) schneiden. Den Topf oder den Dutch Oven mit Bacon auslegen. Die Nackenscheiben würzen und in dem aufgestellten Topf anfangen zu...
Rezepte · 09. Januar 2020
Hier mal wieder was neues, Pork Jerky im Gyros Style! Ich habe 1kg dünn geschnittene Schweinerouladen genommen. In Streifen geschnitten. Diese mit 2-3 Esslöffel Gyros Gewürz, 1 Teelöffel Pfeffer und 1-2 Esslöffel Knoblauchöl durchgeknetet. Alles über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen! Nun alles in die „Dörte“ und bei 60 Grad 8-9 Stunden trocknen lassen. Bei der Hälfte der Zeit die Etagen von oben nach unten tauschen. Was soll ich sagen, es ist super gelungen und schmeckt...
Rezepte · 11. August 2019
Bei uns in der Firma sollte es Gyros geben und so wurde es gemacht. (Text und Bild kann Werbung enthalten) Es wurden 8 kg Schweinenacken gekauft und in Scheiben geschnitten. Diese wurden ca 24 Stunden in ca 1kg Griechischem Joghurt eingelegt, welcher mit ca. 10 Esslöffel „Gyros Gewürz“ gewürzt wurde. Am nächsten Tag wurde das ganze Fleisch auf den Spieß von unserem Grill gesteckt und aufgelegt, Heckbrenner an und das Ganze in Ruhe drehen gelassen. Das Pitabrot wurde im Kontaktgrill...
Rezepte · 13. Januar 2019
Wir haben im Silvester Kurzurlaub auch Schichtfleisch gemacht. ❗️Werbung durch Markenerkennung❗️ Ich habe vom Christkind einen neuen Topf/Bräter bekommen. Der Cocotte ist aus emailliertem Gusseisen. Da ich den unbedingt testen wollte, musste er natürlich auch mit in den Urlaub. Da wir 10 Erwachsende und 9 Kinder waren, musste ein Gericht her, wovon viele satt werden. Also kam der Klassiker in den Topf: Schichtfleisch im Gyros Style. Da das hier als Rezept schon zu finden ist, werde...
Rezepte · 15. September 2018
Gyros vom Drehspieß Wir hatten noch etwas Schweinenacken in der Truhe von diversen Schichtfleisch Orgien 😜.Was also tun, wenn das Fleisch schon in dünne Scheiben geschnitten ist? Richtig, würzen und aufspießen und fertig ist der Gyrosspieß. Ab jetzt kommt Werbung! Den Nacken habe ich mit dem Gyros Gewürz von @PhilipsBBQ gewürzt. Ich finde das richtig lecker vom Geschmack her. Nun das Fleisch auf den Spieß stecken und ab auf den Grill damit. Backburner an und erstmal drehen lassen....